Menu

Infos für Sie

Downloads

mRNA-Impfstoffe (z.B. BionTech und Moderna):

Vektor-Impfstoffe (z.B. Astra Zeneca):

......................................................................................


START COVID-Impfung

Liebe Patient:innen!

Wir bitten Sie, sich entweder per Email oder über die Rezeptbestellhotline 0941-58615255 und nicht über die normale Praxistelefonnummer für die Impfung anzumelden.

Wenn Sie sich per Email anmelden, stellen Sie bitte sicher, dass folgende Angaben enthalten sind:

  1. Sind Sie bereits bei uns in Behandlung oder kontaktieren Sie uns zum ersten Mal?
  2. Falls Sie neu bei uns sind, benötigen wir Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre aktuelle Adresse.
  3. Bitte teilen Sie uns außerdem Ihre aktuelle Telefonnummer mit.
  4. Gehören Sie einer Priorisierungsgruppe an? Falls ja, nennen Sie uns bitte den Grund der Priorisierung (mit Nachweis).
  5. Welcher Impfstoff kommt für Sie in Frage? Biontech/Pfizer, AstraZeneca oder beides?

Wir melden uns telefonisch bei Ihnen zurück. Bitte sehen Sie von weiteren Nachfragen ab. Sollten Sie in der Zwischenzeit bereits einen Termin am Impfzentrum oder in einer anderen Praxis erhalten, bitten wir um Stornierung Ihrer Anfrage per Mail.

Ps: Weil uns viele Fragen nach dem Hersteller des Impfstoffes erreichen, hier eine Info der KVB Bayern:

  • Angekündigte Impfstoffe für KW 19 

  1. Comirnaty® von BioNTech/Pfizer 
  2. Vaxzevria® von AstraZeneca 

   


Infos zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID19)

Liebe Patient:innen,

Wenn Sie befürchten, an Corona erkrankt zu sein, beachten Sie bitte folgende Regeln:

  1. Grundsätzlich ist in JEDEM FALL eine telefonische Voranmeldung notwendig. Aufgrund des sehr hohen Anruferaufkommens kann es zu Wartezeiten kommen.
  2. Patienten mit Atemwegsinfekten bitten wir, zwischen 11 und 12 Uhr in die Praxis zu kommen. Sie werden in dieser Zeit getrennt vom normalen Praxisablauf behandelt.
  3. Die Sonderregelung "AU-Bescheinigung per Telefon" gilt vorerst weiter bis Ende Juni 2021. Unsere Ärzte dürfen Patienten mit leichten Symptomen der oberen Atemwege nach einer telefonischen Anamnese bis zu 7 Kalendertage krankschreiben. Bei Bedarf ist eine Verlängerung per Telefon einmalig um bis zu 7 Tage möglich. 
  4. Patienten, die Kontakt zu einem nachgewiesenen Coronapatienten hatten, setzen sich bitte mit dem Gesundheitsamt Regensburg oder dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Rufnummer 116117) in Verbindung. Dieser bietet einen Hausbesuchsdienst an.

Die wichigsten Fragen und Antworten in Sachen Coronavirus finden Sie wie gewohnt auf der Seite des Robert-Koch-Instituts.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.